Neurodermitis

Kindliche Neurodermitis

In Deutschland leiden 15% aller Kinder unter der juckenden Hautkrankheit Neurodermitis. Ihr Schlaf wird beeinträchtigt durch den, vor allem am Abend und Morgen ausgeprägten, Juckreiz. Zuweilen juckt es so stark, dass sie ihre Haut blutig kratzen. Dies wiederum kann Infektionen nach sich ziehen. Viele von ihnen leiden unter ihrer inneren Unruhe. Neurodermitische Kinder reagieren häufig sehr sensitiv auf Nahrungsmittel, Wärme & Kälte, Veränderungen, Geräusche und andere ungewohnte Reize. Ihre Grenzschicht – ihr Schutz vor dem Außen – ist beeinträchtigt.
Da v.a. kleinere Kinder noch aufs Engste mit ihren Eltern und Geschwistern verbunden sind, schubst diese Erkrankung häufig die ganze Familie in ein Ungleichgewicht.

Ich möchte Euch diesbezüglich psychologisch beraten und begleiten, Perspektivwechsel anstoßen und Euch unterstützen, um innere Ruhe aufzubauen und damit eine Hautberuhigung zu ermöglichen.

Bei Interesse und Fragen, meldet Euch telefonisch oder per Mail.