Frauen in VerBindung

Frauen in VerBindung ist eine Selbsterfahrungsgruppe nach Krisen* vor, während und nach der Geburt.
Häufig vorkommende Krisen können rundum die Geburt, z.B. infolge von schwierigen Geburten, vorgeburtlichen Diagnosen, Trennungserfahrungen vom Baby, Überforderungsgefühlen, welche häufig das Vertrauen in den eigenen Körper und die eigene (Mutter-)Kompetenz schwächen, entstehen.

In dieser Gruppe wollen wir gemeinsam: 
Schmerzhafte Erfahrungen zum Ausdruck bringen – Halt und Bindung in einer festen Gruppe erfahren – Forschen – Innehalten – Spüren – Integrieren – das eigene Frauenbild reflektieren – aus Krisen wachsen – In die eigene Kraft kommen 

Auf diesem Weg möchte ich Dich, gemeinsam mit der erfahrenen Körpertherapeutin Elisa Karpe, in der stärkenden Verbindung einer festen Frauen-Gruppe, begleiten.

Dazu bieten wir im Prozess
– Körperarbeit (Berührung, Halte-Arbeit, Kontakt- und Grenzübungen)
– Achtsamkeit (Atem-, Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen)
– Bindungsarbeit

Die Gruppe beginnt mit einem ersten unverbindlichen Kennenlern- und Orientierungstreffen, danach wird sich die Gruppe mit 6 bis 8 festen Teilnehmerinnen 6 Monate lang jeden Monat treffen und begleiten.
Kosten: 200€ pro Person mit 6 Sitzungen plus erstes Kennenlerntreffen (20€). Die Gruppe trifft sich ab Oktober immer am zweiten Mittwoch des Monats im Mütterzentrum Plagwitz, Treffpunkt Linde (Walter-Heinze-Straße 22/HH). Kurszeit von 10:00 – 11:30 Uhr.

Informationen zu den Terminen und Preisen der Gruppe findest Du hier.
Bei Fragen und Interesse melde Dich bei mir oder Elisa.