AchtsamkeitsRaum – SpielRaum


AchtsamkeitsRaum – SpielRaum
Ein Emmi Pikler orientierter Kurs für Eltern und Baby.
Im AchtsamkeitsRaum entstehen individuelle Spiel- und Beobachtungserfahrungen für Eltern und ihre Babys. In einer vorbereiteten Umgebung haben Kinder die Möglichkeit selbstständig Spiel- und Bewegungserfahrungen zu machen. Es geht darum, den Kindern diejenigen Erfahrungen zu ermöglichen, die für sie zu diesem Zeitpunkt wichtig und richtig sind. Das Spiel entwickelt sich aus dem Kind heraus und wird durch Eltern und Kursbegleiterin achtsam beobachtet. Ziel ist es dabei auch für die Eltern, das eigene Kind in seinem So-Sein und seinem Erfahrungsraum zu beobachten und dabei neugierig zu erforschen, was im eigenen Erfahrungsraum geschieht.

Der Kurs ermöglicht ein Beieinandersein in Kooperation und Achtsamkeit für die Beziehung. Er ermöglicht es beiden Beziehungspartnern, sich als gestaltender und geachteter Teil zu erleben – in gegenseitiger Rücksichtnahme auf die eigenen und anderen Bedürfnisse. Grundlagen des Kurses sind die Überlegungen von Emmi Pikler und Maria Montessori. Dabei wird der Säugling nicht als defizitäres Wesen betrachtet, dem etwas beigebracht werden muss, sondern als ein ebenbürtiges Wesen, welches seine Fähigkeiten und Wachstumspotentiale wahrnimmt und spürt und sich diesen entsprechend verhält und entwickelt. Unsere Aufgabe als achtsame Bezugsperson besteht darin, das aktuelle Tun aufmerksam zu beobachten und sie dort, wo sie es brauchen, Unterstützung und Zuwendung zukommen zu lassen. Dabei richtet sich der Fokus auf den gegenseitigen Respekt füreinander; steht kooperieren vor kontrollieren – auch und v.a. in alltäglichen Pflege- oder Verrichtungssituationen.

Kursbeginn ist am 27. September 2018 – bei Interesse meldet Euch unter post@beziehungsweise-leipzig.de. Weitere Informationen zu Preisen & Terminen findet ihr hier.